Wir stellen uns vor

Der Raum „Le Tremplin“ wurde am Standort des ehemaligen Interlac-Werks geschaffen. Die vorhandenen Einrichtungen sind lebendes Zeugnis einer industriellen Vergangenheit, die zum Reichtum einer ganzen Region beigetragen hat.

Wir wollten aus diesem Grund die verschiedenen Räume nach markanten Persönlichkeiten des Gebiets um Vervier benennen und dabei nicht nur Exponenten der Wirtschaft, sondern auch Künstler und Kulturschaffende berücksichtigen.

Das Ganze wurde „Tremplin“ (Schanze) getauft, ist vorhanden, schon von weitem sichtbar und nachts beleuchtet, ein an die industrielle Vergangenheit des Orts erinnerndes Kennzeichen und Relikt.

Diese Schanze ist auch ein, auf eine Kräftekonzentration verweisendes Symbol, ein festes Sprungbrett für den Aufbruch in die Zukunft.